ANMELDEN KONTAKT IMPRESSUM

Toihaus Theater


Friday, 19. May 2017 | 20:02

Performance.Tanz

Ich, ein sensibler Ort

Eine selbsterforschende Reise an einen sensiblen Ort: Ich.

„Ich wurde geboren in einem Fluss  / Und seitdem treibe ich dahin / Durch dieses Lebendas mich lieben will  / Egal was ich auch bin.“

(„Das leichteste der Welt“, Kid Kopphausen)


Eine selbsterforschende Reise an einen sensiblen Ort: Ich.  

„Was ist, was bleibt und ist „ich“ vergänglich?“
„Ich“ ist ein Abschiednehmen und neu Begegnen, ein Wahrnehmen des Augenblicks, ein sich in Frage stellen und sich Erinnern.
Eine Auseinandersetzung von Handeln und Sein – was kommt davor, was kommt danach? Ein Beginnen – Beenden – Beginnen.

Ich, ein sensibler Ort ist eine Geschichte über innere und äußere Verletzungen. Verloren gegangene Impulse. Fragilität. Ein Nachhorchen, Hineinfühlen und empathisches Verstehen von Mensch zu Mensch. Bühne zu Publikum, Publikum zu Bühne. Mit viel Raum für das Entstehen von Erinnerungen. Jeder Augenblick selbst eine immer neue individuelle Erfahrung. Oder doch eine kollektive Erfahrung?!

Das sagt die Presse…
„Pascale Staudenbauer schafft es, das Publikum gleichzeitig zu verzaubern und zu verstören in dieser ganz speziellen, sehr persönlichen Performance der „vertanzten Vergänglichkeit.“ –  Dorfzeitung

Link: http://www.toihaus.at/portfolio/ich-ein-sensibler-ort/


Kartenreservierung: +43 662 874439

Toihaus Theater
Franz Josef Straße 4
5020 Salzburg
www.toihaus.at



Der Dachverband Salzburger Kulturstätten betreut folgende Projekte